Fully

Auf dem 2003 in Grillon bepflanzten, ost-westlich orientierten Rebberg stockt ein Merlot, der erst recht spät völlig ausreift. Die Böden sind steinig, kalkarm und reich an organischen Stoffen. Die Trauben werden jedes Jahr sorgfältig ausgesöndert, um nur das Beste aus der Parzelle herauszuholen.

Merlot – Parzelle im Besitz von Gérald Gex

Cornalin – Parzelle im Besitz von Anne und Pierre-Elie Carron

Dieser 2011 bepflanzte, ost-westlich ausgerichtete und sehr steile Rebberg ist das ganze Jahr über besonnt und trotzdem im Hochsommer vor der brennenden Sonne geschützt.

Der Boden besteht aus sandigem und tiefem, leicht kalkhaltigem Löss. Die Trauben werden jedes Jahr verlesen. Die Besitzer haben übrigens diese Parzelle innerhalb von 50 Jahren dreimal neu bepflanzt: zuerst mit Marsanne, dann in den 1980er Jahren mit Gamay, bevor sich erwies, dass sich die Cornalin-Rebe hier optimal entfalten kann.